Zum Inhalt springen dk-logo
MENU
x
+
-
01
The VWU Course Programme

Sprachkurse der meisten Wiener Universitäten

VWU-Kurse

+
-
02
The ÖSD-, ÖIF- and similar diplomas
+
-
03
Special German Courses
+
-
04

...schön, dass Sie fragen:

Über deutsch | kolleg

+
-
05
deutsch | kolleg Logo
Sie sind hier:

Dirk Stermann - Lesung an der ÖOG Hammer-Purgstall

News Allgemein

Dirk Stermann liest aus "Der Hammer"

Wir freuen uns sehr über die Lesung „der Hammer“ von Dirk Stermann an der ÖOG Hammer-Purgstall. Wir bedanken uns herzlich beim Autor für einen sehr interessanten Abend an unserem Institut.

Das Buch:
Mit 15 Jahren kommt der begabte Joseph Hammer an den Wiener Hof, wo er „Sprachknabe“, Dolmetscher, werden soll. Joseph lernt Türkisch, Arabisch, Persisch, wird nach Konstantinopel entsandt, erlebt den Feldzug gegen Napoleon in Ägypten, sieht, was er nur aus Büchern kannte. Sein Leben lang vermittelt er zwischen Orient und Okzident und ist doch nirgends zuhause. Dass die Welt sein Genie nicht erkennt, schmerzt ihn. Er muss wohl erst etwas ganz Großes leisten: ein vollständiges Exemplar der Geschichten aus 1001. Nacht finden und übersetzen.

Ein Leben zwischen dem Morgenland und dem genauso fremden Wien um 1800, Stermann erzählt es mit sanfter Ironie: ein mitreißender Roman um ein großes Thema: Die Sucht nach der Ferne, der Wunsch nach Unsterblichkeit.

Dirk Stermann: "Der Hammer"
Historienroman, 448 Seiten
ISBN: 978-3-498-04701-6
ROWOHLT VERLAG
€ 24,70 

Der Autor:
Dirk Stermann, geboren 1965 in Duisburg, lebt seit 1987 in Wien. Er zählt zu den populärsten Kabarettisten und Fernsehmoderatoren Österreichs und ist auch in Deutschland durch Fernseh- und Radioshows sowie durch Bühnenauftritte und Kinofilme weit bekannt. 2016 erschien sein Roman «Der Junge bekommt das Gute zuletzt», und «Die Welt» urteilte: «Ein lustiger deutscher Medienstar, der als österreichischer Romancier sehr ernst genommen werden sollte.»
(Quelle: Stermann Webpage)

Hammer-Purgstall und die ÖOG:
Der 1774 in Graz geborene und 1856 in Wien verstorbene Joseph von Hammer-Purgstall war Diplomat und gilt als Begründer der wissenschaftlichen Osmanistik und als Pionier der Orientalistik. Bekannt ist er auch durch seine Übersetzungen ins Deutsche, wie zum Beispiel „Tausendundeine Nacht“. 

Seinen Namen trägt auch unser Institut, die Österreichische Orient-Gesellschaft Hammer-Purgstall. Das mannigfaltige Angebot der ÖOG bietet die Möglichkeit die Kultur des Orients besser zu verstehen. Als Österreichische Orient-Gesellschaft lag bei ihrer Gründung im Jahr 1958 der Focus auf Studierenden aus dem Nahen Osten/Vorderen Orient. In ihrer 60-jährigen Geschichte hat sie sich zu einer Institution entwickelt, an der eine Vielzahl unterschiedlicher Nationen und Kulturen auf allen Niveaus die deutsche Sprache erlernen, erweitern und perfektionieren. Aus der ÖOG heraus entstand für die Deutschkurse das heutige deutsch | kolleg | vienna